Pressemitteilung

10 Jahre Welterbe: Wattenmeer-Gemeinde präsentiert sich auf ITB-Gemeinschaftsstand

Pressemitteilung von

Pressemitteilung

Wilhelmshaven/Berlin, 05.03.2019 – Das Wattenmeer feiert das 10-jährige Jubiläum seiner Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste und stellt sein Jubiläumsprogramm auf der diesjährigen ITB Tourismusmesse in Berlin vor. In Kooperation mit dem UNESCO-Programm „Welterbe und Nachhaltiger Tourismus“ sowie im Rahmen des Interregprojektes „Prowad Link“ organisiert das Weltnaturerbe Wattenmeer zwei Stände auf der weltweit größten Tourismusmesse ITB. Unter dem Motto „Menschen. Schützen. Orte.“ (People. Protecting. Places.) wird vom 6. bis 10. März 2019 ein reiches und vielfältiges Programm auf dem Berliner Messegelände, Halle 4.1, Stand 230 und 216 geboten. Das Programm umfasst Aktivitäten für Fach- und Privatbesucher, professionelle Workshops und Vorträge sowie Präsentationen von Best-Practice-Beispielen des nachhaltigen Tourismus und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

„In diesem Jahr feiern wir nicht nur ein 10-Jahres-Jubiläum, sondern die unter der Marke ‚Weltnaturerbe Wattenmeer‘ geknüpften Partnerschaften“, sagt Rüdiger Strempel, Exekutivsekretär des Gemeinsamen Wattenmeersekretariats (Common Wadden Sea Secretariat; CWSS). „Unser ITB-Konzept ist ein Ergebnis dieser sektorenübergreifenden Zusammenarbeit und bietet gleichzeitig eine Plattform für neue Kooperationen, um nachhaltige Entwicklung bei gleichzeitigem Schutz und Erhalt der Welterbestätte voranzutreiben.“

Das Wattenmeer teilt sich auf der ITB in zwei Stände auf. Der Hauptstand der Welterbestätte zusammen mit dem UNESCO-Programm „Welterbe und Nachhaltiger Tourismus“ bietet eine Plattform für Fachgespräche zum Thema „Welterbe und nachhaltiger Tourismus“. Am Stand gegenüber lädt ein Stakeholder-Stand im Rahmen des neuen Interreg VB Projekts „Prowad Link“ zum Netzwerken und Kennenlernen von kommerziellen Dienstleistungen und Produkte zum Welterbe Wattenmeer anbieten.

Das Welterbe Wattenmeer und seine Mitaussteller (UNESCO-Programm „Welterbe und Nachhaltiger Tourismus“, UNESCO-Projekt “Europäische Reisen” und PFD Publication mit dem World Heritage Review Magazin) haben ein abwechslungsreiches, auf die Themen der ITB täglich abgestimmtes Messeprogramm kreiert. Am Mittwoch, 6. März, eröffnet auf der Bühne der Halle 4.1. Peter DeBrine, UNESCO-Programm „Welterbe und Nachhaltiger Tourismus“, den 14. Pow-Wow für Tourismusfachleute. An seine Rede schließen auf dem Wattemeerstand verschiedene Sitzungen rund um die Themen Bildung und Welterbevermittlung im Rahmen des “ITB Future Day/ Young Professionals” an.

Am „ITB Sustainable Development Day“ stehen das „Prowad Link“-Projekt und Partnerschaften in nachhaltiger Entwicklung im Fokus. Das 10. Jubiläum des Weltnaturerbes Wattenmeer wird am Freitag, 8. März, zum Anlass genommen, um die letzten 10 Jahre Revue passieren zu lassen sowie mit anderen „Geburtstagskindern“, den Weltnaturerbestätten der Dolomiten (10 Jahre) und der Messelgrube (25 Jahre) zu feiern.

Während der Besuchertage am Wochenende verwandeln sich die Stände in einen Erlebnismarkt für alle Sinne. Das Wattenmeer lädt Groß und Klein mit Wissens- und Entdeckungsspielen, Verkostungen typischer Wattenmeer-Produkte, virtuellen Wattbesuchen und einem Austern-Crashkurs ein.

Näheres zum Programm: www.waddensea-worldheritage.org/events

Über das Wattenmeer
Das Wattemeer bildet das größte zusammenhängende Sand-Schlickwattsystem der Welt, in dem dynamische Prozesse in einem weitgehend ungestörten Naturzustand ablaufen können. Es erstreckt sich über 500 km entlang der Küstenlinie dreier Länder: Dänemark, Deutschland und der Niederlande. 2009 wurde das Wattenmeer für seine global herausragende geologische und ökologische Bedeutung in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Es beherbergt über 10.000 Pflanzen- und Tierarten, die sich an die wechselhaften Lebensumstände angepasst haben. Millionen von Zugvögeln sind auf das Wattenmeer als Zwischenstopp und Rastgebiet angewiesen. Um den Schutz des Wattenmeers zu sichern, arbeiten Dänemark, Deutschland und die Niederlande seit 1978 zusammen und übernehmen gemeinsam die Verantwortung dafür, dass dieses einzigartige Ökosystem zum Wohle jetziger und zukünftiger Generationen erhalten wird.

Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei
Annika Bostelmann | Communication Officer | Common Wadden Sea Secretariat
T +49 (0)4421 9108-19 | M +49 (0)170 27 06 274
Email: bostelmann@waddensea-secretariat.org
waddensea-secretariat.org | waddensea-worldheritage.org

Pressefotos zur freien Nutzung im Rahmen von Berichterstattungen zum Weltnaturerbe Wattenmeer finden Sie unter www.waddensea-worldheritage.org/press-photos

Weitere Pressemitteilungen

Aktionen

Nachricht senden Nachricht

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Aussteller Aussteller

Common Wadden Sea Secretariat UNESCO Wadden Sea World Heritage

Virchowstr. 1
26382 Wilhelmshaven
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 4421 9108 0
Fax: +49 4421 9108 30
ITB Berlin 2019

Teilen Teilen

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von 10 Jahre Welterbe: Wattenmeer-Gemeinde präsentiert sich auf ITB-Gemeinschaftsstand

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Merken