1001 Nacht in Usbekistan

Produkt von Orient Voyages PTA

ITB Berlin 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

33, Dagbitskaya
140120 Samarkand
Usbekistan

ITB Berlin 2018

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von 1001 Nacht in Usbekistan

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

8 Tage/7 Nächte, klassische Route: Taschkent – Samarkand – Buchara – Chiwa/Urgentsch – Taschkent

Endlose Karawanen zogen auf der Seidenstraße von Venedig oder China kommend, über Gebirge, durch Wüsten, quer durch das heutige Usbekistan. Händler aus dem Orient und Okzident machten sich mit ihren Waren auf die Reise. Sie brachten aus Asien exotische Gewürze und vor allem prächtige Seide mit. So verband die Seidenstraße das Morgen- mit dem Abendland. Die Seidenstraße war ein Geflecht weit verzweigter Handelsrouten, die alle eines gemeinsam hatten: sie verbanden das westliche Rom und das östliche China. Mit den Waren folgte ein reger Austausch von Ideen, geistigen Werten, Kulturen, Traditionen und Sitten. Gerade in Usbekistan sind diese Einflüsse noch immer spürbar. Der kulturhistorische Mittelpunkt der 4.000-jährigen Geschichte konzentriert sich auf das Städte-Viereck: Taschkent, Samarkand, Buchara und Chiwa.  Sie präsentieren das Aufregendste und Schönste, was Zentralasien zu bieten hat. Bezaubernd ist die Begegnung mit den Menschen der Region, einem bunten Gemisch aus etwa 120 Völkern und Nationen, mit eigener Sprache, Kultur und Tradition. Sie machen auch heute aus Usbekistan ein faszinierendes und lebendiges Museum orientalischer Kunst und Lebensart. Sie sind herzlich eingeladen, dieses unbekannte, ferne Land zu entdecken!

ab/bis Frankfurt am Main, Hin- und Rückflüge montags, donnerstags, samstags

PROGRAMM:
1.Reisetag/FRANKFURT - TASCHKENT
Abflug nach Taschkent. Ihr Reiseführer empfängt Sie am Flughafen und begleitet mit dem Transfer zu Ihrem Hotel.1 UE in Taschkent

2.Reisetag/TASCHKENT - SAMARKAND 
Frühstück. Besichtigungsprogramm mit der Medresse Kukaldash, der Barak-Chan Medresse und dem Kaffal-Shashi Mausoleum. Fahrt nach Samarkand (320 km). Abendessen im Hotel. 2 UE in Samarkand.

3.Reisetag/SAMARKAND 
Frühstück. Besuch des Platzes des „Herrschers der Welt“ der Registan Platz mit drei Medressen: Ulugh-Begh-Medresse, Shirdar Medresse und Tella-Kari Medresse. Besichtigung des Gur-Emir-Mausoleums. Besichtigung des Komplexes des Shahi-Sinda und der Bibi-Chanum-Moschee. Freizeit zum Bummeln über den Bazar. Das Abendessen im lauschigen Innenhof einer Karavansarai bleibt unvergesslich: usbekische Tanzen und Musik zum Tee, leckere Salate, usbekische Spezialitäten.

4.Reisetag/SAMARKAND – BUCHARA
Frühstück.  Besuch des Mausoleums von Chodsha Danijar (der Prophet Daniel), der durch 3 Weltkonfessionen verehrt wird. Legende sagt, dass Tamerlan den Teil seiner gebeine, genau seiner hand, in Samarkand mitgebracht hat.
Fahrt nach Buchara (300 km). Abendessen im Hotel. 2 UE in Buchara

5.Reisetag/BUCHARA
Frühstück. Vormittags beginnt unser Besichtigungsprogramm mit dem Besuch des Lyabi-Hauz Komplex (inkl. Medrese und Chanaka Nodir Divan Beghi und Medrese Kukeldasch). Weitere Besuche: Moschee Magokki-Attori, Taki-Sarafan, Taki Telpak Foruschan, Tim Abdulla Khan, Abdulasis Medresse und Ulugh-Begh Medresse, Taki-Zargaron, Kalan-Minarett und Moschee Kalan, Medresse Mir-e-Arab. Besuch der Ark, der Zitadelle und der Moschee Bala-Chaus. Abendessen bei einer usbekischen Familie.

6.Reisetag/BUCHARA – CHIWA
Frühstück. Fahrt nach Chiwa durch die Wüste (430 km). Abendessen im Hotel. 1 UE in Chiwa

7.Reisetag/CHIWA (35 KM VON URGENTSCH ENTFERNT) – URGENTSCH - TASCHKENT
Frühstück. Die folgenden Sehenswürdigkeiten werden an diesem Tag besichtigt: Ata-Darwasa, Medrese Muchamed-Amin-Chan, Minaret Kalta-Minor, Kunja-Ark-Palast, Medrese Muchamad Rachim Khan, Mausoleum des Scheichs Said Allaeddin, Pachlavon-Machmud-Mausoleum u.a. Abendessen im ehemaligen Sommerpalast des letzten Chans. Am Abend Transfer zum Flughafen und Flug nach Taschkent. 1 kurze UE in Taschkent

8.Reisetag/TASCHKENT - FRANKFURT
Kleines Frühstück. Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen

Branchen