Atout France - Französische Zentrale für Tourismus

Aussteller

Zeppelinallee 37
60325 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

ITB Berlin 2017

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Atout France - Französische Zentrale für Tourismus

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Frankreich - ein einzigartiges Rendez-Vous

MOTTO: FRANKREICH Im WANDEL

Treffen Sie 70 Aussteller in der Halle 1.1, Stand 201, 201a, 201b


Hall of France – 8 Partnern

Aussteller
 

Zone Train – mit 3 Partnern

Aussteller
   
Highlights 2017

Noch schneller nach Frankreich bzw. in Frankreich mit dem Zug
 
  • Seit Dezember 2016 dauert die Fahrt nur noch 3 Stunden und 40 Minuten von Frankfurt nach Paris.
  • Die Fahrtzeit mit dem TGV zwischen Paris und Bordeaux wird sich dann auf zwei Stunden und vier Minuten verkürzen, die Streckenlänge Paris-Bordeaux beträgt dann 537,14 km, die Reisegeschwindigkeit der schnellsten Züge liegt bei 259,9 km/h. Die Eröffnung ist für den 02. Juli 2017 geplant.

Thalys ist offizieller Partner der 2017 IIHF Eishockey -Weltmeisterschaft, Deutschland Frankreich

500 Jahren Le Havre
2017 ist die Gelegenheit, die Stadt Le Havre als eine moderne, aktive und kreative Stadt zu entdecken. Das 500-jährige Stadtjubiläum “Un été au Havre 2017“ wird ein neues Licht auf die Stadt und seine Bewohner werfen. Sie sind kein Abschluss, sondern ein Beginn! 

Nîmes: zukünftiges römische Museum
Elisabeth und Christian de Porzamparc sind die preisgekrönten Architekten, die den internationalen Wettbewerb gewonnen haben. Sie haben das Projekt eines Gebäudes entworfen, das seinem außergewöhnlichen Standort würdig ist. Gegenüber dem antiken Amphitheater gelegen wird das neue römische Museum einen perfekten Dialog mit der römischen Stadt etablieren. Ab 2018 technische und ästhetische Innovationen über das Leben der Römer erwartet de Besucher.

Der Ryder Cup 2018 in Frankreich
Der Ryder Cup wird auf der Anlage Golf National in Saint-Quentin-en-Yvelines ausgetragen werden. Als einige der wenigen Anlagen in Europa bietet der Golfplatz in Saint-Quentin-en-Yvelines 80.000 Zuschauern Platz.

2017: Neue Lufthansa-Flugverbindungen nach Nantes und Bordeaux

Lufthansa

Mit Nantes und Bordeaux fliegt Lufthansa ab 2017 zwei neue Ziele an der französischen Atlantikküste an. Viermal pro Woche geht es ab den 28. März 2017 von München nach Nantes und ab den 2. April 2017 zweimal pro Woche von Frankfurt nach Bordeaux.

Nantes, eines der dynamischsten Zentren für Kunst und Kultur in Frankreich, rückt kommendes Jahr durch die neue Flugverbindung näher an die bayerische Landeshauptstadt. Dienstags, donnerstags, freitags und samstags steuert Lufthansa ganzjährig ab 2017 die Metropole in der Region Pays de la Loire an. Von hier aus sind es nur noch 55 km an die französische Atlantikküste. Für einen Städtetrip rentiert sich Nantes allemal. Inspiriert von einem der großen Söhne der Stadt, Jules Verne, erfindet sich die Hafenstadt und ehemalige Hauptstadt der Bretagne seit einigen Jahren neu. Diverse Kunstprojekte wie Les Machines de l‘Île entführen den Besucher in fantastische Welten.



BORDEAUX / ATLANTIKKÜSTE

Bordeaux, Weltkulturerbe und Tor zur Weinregion und zur Atlantikküste

Als Welthauptstadt des Weines gibt sie ebenso dem wertvollsten und ältesten Weinanbaugebiet Frankreichs ihren Namen. Das Port de la Lune (Mondhafen) zählt nun seit 2007 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

2016 wurde Bordeaux von Lonely Planet in der Kategorie Städte als beste Reisedestination 2017 ausgezeichnet und im Jahr 2015 als Best European Destination für City-Break ausgezeichnet. Highlight jedes Jahr: Médoc-Marathon (September). Er ist vielleicht der einzige Lauf, bei dem Sport (das Rennen) und Vergnügen (Weinproben, Kostümierung, Essensstände und mehr) Hand in Hand gehen.

NEU seit 2016: La Cité des Civilisations du Vin, ein spektakuläres Museum das  den Wein in all seinen Facetten beleuchtet.

Austeller aus der Destination Bordeaux-Atlantikküste
 
Highlights 2017

Bewerbung für die Destination Bordeaux als Best city 2017  
Jedes Jahr hat seine Auszeichnung! Nach dem Titel “Beste europäische Destination 2015” oder dem 2. Platz der unumgänglichen Städte nach der New York Times 2016 wird Bordeaux ganz oben bei der Bewertung der Städte angesiedelt. Die seit Juni 2016 geöffnete Cité du Vin, dem Start des Schnellzugs im Juli 2017 oder einfach auf Grund des touristischen Aufschwungs, von dem die Stadt seit etwa 10 Jahren profitiert sind ebenfalls Kriterien die eine solche Bewertung ermöglichten.

10. Kerze für die UNESCO Klassifizierung: 
2017 kennzeichnet die 10 Jahre des Eintrags der Stadt in die Liste der Welkulturdenkmäler der UNESCO.

10. Ausgabe von Bordeaux Fête le Fleuve.
Die 10. Ausgabe von Bordeaux Fête le Fleuve (das Flussfest) findet vom 26. Mai bis 4. Juni statt und ist der große Treffpunkt  der Liebhaber des Flusses und der nautischen Unternehmungen und empfängt auch in diesem Jahr wieder den Start der Segelregatta Solitaire Urgo Le Figaro. Die Skipper starten in der Stadtmitte. 10 Tage lang werden  Unternehmungen, Ausstellungen, Konzerte organisiert.

Nachbau der “Sixtinische Kapelle der prähistorischen Kunst”: seit Dezember 2016 ist Lascaux 4 eröffnet.Die berühmte Grotte von Lascaux in der Dordogne wurde nachgebaut, und zwar im Originalzustand, ebenso, wie sie vor 76 Jahren, im September 1940, entdeckt wurde. Lascaux 4 zeigt fast alles, was unsere Vorfahren vor gut 18.000 Jahren auf die Felsenwände bannten. Mithilfe modernster Lasertechnologie wurde ein Computermodell erstellt, mit dem sich Form, Volumen und Wandmalereien der Grotte originalgetreu abkupfern lassen. Überhaupt strotzt das Museum vor modernster Technologie, erweiterter Realität und raffinierten Videoprojektionen.

Internationale Wellenreiter treffen sich im Mai 2017 für die SurfWeltmeisterschaft in Biarritz.

Im Sommer von Frankfurt nach Bordeaux


Air France nimmt im Sommer eine Nonstop-Verbindung von Frankfurt nach Bordeaux auf.
Vom 25. Juli bis 3. September wird die Stadt an der Garonne jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag angesteuert. Dienstags und donnerstags startet die Maschine um 15.30 Uhr in Frankfurt und landet um 17.20 Uhr in Bordeaux. Samstag hebt Flug AF1761 um 14.25 Uhr in Deutschland ab und erreicht sein Reiseziel um 16.15 Uhr. Außerdem setzt Air France im nächsten Sommer die Verbindungen von Deutschland über Paris-Charles de Gaulle nach Korsika fort. Ajaccio und Bastia werden bis zu dreimal pro Woche angeflogen. Calvi steht mit bis zu fünf und Figari mit bis zu sechs wöchentlichen Diensten im Flugplan.

Lufthansa:
Für Weinliebhaber und Sonnenanbeter geht es ab den 2. April 2017 direkt von Frankfurt in das kulturelle Zentrum der neuen Großregion Nouvelle-Aquitaine. Jeweils donnerstags und sonntags fliegt die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa das neue Reiseziel an. Von hier aus haben es Frankreichliebhaber nicht mehr weit in die Weinanbaugebiete, zur größten Flussmündung Europas und dem Südwesten mit seinen zahlreichen Stränden.



Val de Loire-Loiretal der Schlösser

Ein größerer Teil dieser Region wurde als außergewöhnliche Kultur-Landschaft ins Repertoire der UNESCO aufgenommen mit nicht weniger als 42 Schlössers an den Flussufern.

Lernen Sie Val de Loire besser kennen durch eine der schönsten Radwege überhaupt, der LoireRadweg. Sie werden nicht nur Schlösser und mittelalterliche Festungen sehen, Sie werden auch grandiose Parks und Gärten staunen können.

Aussteller
 
Highlights 2017

Das Jahr der Gärten
  • Besichtigung mit allen Sinnen im Schloss Château du Rivau
  • Neue Gärten im Schloss Chambord
  • Internationaler Gartenfestival in Chaumont-sur-Loire

Schlösser
  • 500e anniversaire de l’arrivée de Léonard de Vinci au Château du Clos Lucé et au Château royal d’Amboise
  • Ende der Renovierung am Château d’Azay-le-Rideau (Centre des Monuments Nationaux)
  • Neue Besichtigungen im Schloss Château royal de Blois
  • Weihnachten in den Schlösser von Amboise und Chenonceau

Familien
  • Loire à Vélo (der Loireradweg) , Sologne à Vélo (die Sologne mit dem Rad)+ neue Radwege im Departement  Indre
  • Eröffnung der Observatorium  Loire à Blois

Moderne Kunst
  • Neues Kunstmuseum CC OD in Tours
  • Architekturbiennale in  Orléans

Show
  • Chartres en lumières (Ton und Lichtschau)
  • 8e édition du Festival de Loire (Festival der Loire)
  • Anniversaire de Saint-Martin de Tours (Jubilaum von Sankt Martin in Tours)

 
Elsaß

Mit seinem landschaftlichen Mosaik aus sanften Hügeln, Gebirgen und weiten Ebenen, in dem trutzige Burgen, Weinberge und Fachwerkdörfer. Zahlreiche Orte und Städte der Region Elsass gehören zum Schönsten, was Frankreich zu bieten hat, Inbegriff des „Art de Vivre“ gepaart mit elsässischer Fachwerkromantik. Die zahlreichen Museen, wie z.B. „Musée d’Unterlinden“vom Architekturbüro Herzog & de Meuron ziehen immer wieder Kulturbeflissene an. Weiterhin für Fans historischer Automobile gilt das im Elsass gelegene „Musée National de l’Automobile“.

Aussteller
 
Highlights 2017

Hôtel Graffalgar in Strassburg: 38 Zimmer, 38 Künstler
Das Hotel Graffalgar, unweit des Straßburger Hauptbahnhofs gelegen, zeigt sich individuell. Jedes Zimmer wurde von einem anderen Künstler gestaltet und ist so von einer unterschiedlichen Designsprache  geprägt. Hier treffen klare Linien auf wilde Comics und romantische Farbkombinationen auf monochrome Zeichnungen. Im hoteleigenen Restaurant Graffateria im modernen Industrial Style gibt es Brunch und Tagesgerichte.www.graffalgar-hotel-strasbourg.fr


SlowUp auf der elsässischen Weinstraße
Slow down, pleasure up –unter diesem Motto wird am ersten Sonntag im Juni auf der Weinstraße geradelt.Dann werden 31 Kilometer der berühmten Strecke zwischen Séléstat, Châtenois und Bergheim für den motorisierten Verkehr gesperrt, statt mit dem Auto können sie ganz entspannt  auf dem Rad, zu Fuß oder mit Rollerskates zurückgelegt werden. Auf vier unterschiedlich langen Rundwegen kann dabei jeder in seinem eigenen Tempo fahren. Es gibt nur eine Regel:
immer im Uhrzeigersinn! www.slowup-alsace.f



La Champagne

Abwechslungsreiche Landschaften, reiches, kulturelles Erbe, ein vielseitiges touristisches Angebot, exquisites Essen und Trinken sind Merkmale der Destination La Champagne. Der Besuch einer oder mehrerer Champagner-Kellereien ist ein absolutes „Muss“, inzwischen wurde seit 2015  das Kulturerbe im Bezug auf den Champagner ausgezeichnet. In Reims gehören drei Monumente zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Aussteller
 
Highlights 2017

La Route du Champagne en Fête 2017, 5. Und 6. August 2017
Erkunden Sie die Wiege des Champagners zusammen mit den Winzer aus Channes, Bragelogne-Beauvoir, Bagneux-La-Fosse, Avirey-Lingey und Balnot sur Laignes.


 
Côte d´Azur

Satte Farben wie das Gelb der Mimosen, die roten Felsen von Estérel und das Blau des Meeres lassen den Küstenstreifen zu einem ganz besonderen Ort werden. Die Route „La Côte d’Azur des Peintres“ (Die Côte d’Azur und ihre Maler) führt zu den Orten, an denen sich die großen Meister wie Monet, Renoir, Picasso, Chagall, Matisse oder Dufy zu ihren Werken inspirieren ließen. Die Region steht auch für kunsthandwerkliche Erzeugnisse wie etwa Duft-Essenzen, die aus Blumen gewonnen werden, die berühmte Keramik aus Vallauris oder Glaskunst aus Biot.

Höhepunkte im festlichen Kalender sind das Mimosen-Fest, das Zitronen-Fest in Menton, der Karneval in Nizza sowie zahlreiche sommerliche Feuerwerke, die während Ihres Urlaubs an der Côte d’Azur farbenfrohe Akzente setzen. Das Internationale Filmfestival in Cannes eröffnet den Reigen großer kultureller Ereignisse, die über das Nice Jazz Festival bis zum Jazz à Juan reichen.

Austeller
 
Highlights 2017
 
 
Paris: Innovativ, kühn und vibrierend.

Unsere Urlaubtipps:
 
  • Fondation Louis Vuitton
  • Philarmonie de Paris
  • Paris Plages (Sommer): Die Ufer der Seine verwandeln sich in einen großen Strand, mit Bademöglichkeiten, Liegestühlen, Sportmöglichkeiten und Animationen für Kinder.
  • Nuit Blanche (Anfang Oktober): Sonst nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Gebäude öffnen ihre Pforten, zahlreiche Aktionen, Veranstaltungen, Tanzperformances, Konzerte u.v.m. machen in Paris die Nacht zum Tag.

Austeller
 
Highlights 2017

Galeries Lafayette: NEU : Le Salon Opéra : Im Herzen des Hauptgebäudes, bieten wir einen neuen, vom japanischen Star- Designer Ora Ito ersonnenen  Eventbereich, den« Salon opéra » an. Hier können auf 230 m² private Empfänge mit bis zu 120 Personen sitzend empfangen werden. Modern, zeitgenössisch und mit Tageslicht, krönt der salon Opéra Ihr Event garantiert  mit Erfolg! Hier können sie bsw. Modeschauen und Schminkateliers durchführen, eigene Parfumduftnoten kreieren oder Cocktails und Tagungen veranstalten.

Neueröffnung des Musikkulturzentrums La Seine Musicale
Die Kulturlandschaft der Pariser Großregion erhält im Frühling 2017 mit der Neueröffnung des Musikkulturzentrums La Seine Musicale Nachwuchs. Entlang der Seine, westlich auf der Île Seguin bei Boulogne-Billancourt gelegen, fällt das Augenmerk sofort auf das beeindruckende Auditorium des zukünftigen Publikumsmagneten.

VizEat, Paris und seine kulinarische Seiten anders erleben
Die kostenlose iPhone-App VizEat (App Store-Link), ein Wortspiel aus „visit“ und „eat“, führt den Nutzer an kulinarische Erlebnisse rund um den Globus bzw. in Frankreich heran.


 
PIERRE & VACANCES

Aussteller
 

Cluster Culture

Aussteller
 
Highlights:

Die Grotte Ornée du Pont-d’Arc, oder auch Grotte Chauvet, in dem Departement Ardèche, Südfrankreich, zeigt die ältesten, bis heute bekannten, Höhlenmalereien und wurde am 22. Juni 2014 vom Komitee für das Erbe der Welt in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Die Höhle liegt in der Nähe der berühmten natürlichen Steinbrücke, die als Pont d’Arc, dem Tor zu den Schluchten der Ardèche, bezeichnet wird. Hier wird, wenige Kilometer von der Originalgrotte entfernt, eine Kopie namens "Caverne du Pont-d'Arc" den Besuchern erlauben, all ihre Reichtümer zu bewundern.

Paris Musées ist der Zusammeschluss von den 14 Museen der Stadt Paris: Musée d'art moderne de la ville de Paris, Maison de Balzac, Musée Bourdelle, Musée Carnavalet, Les Catacombes, Musée Cernuschi, Musée des arts de l'Asie, Musée Cognacq-Jay, Musée du XVIIIe siècle Crypte archéologique du parvis, Notre-Dame Palais Galliera, Musée de la mode, Musée du général Leclerc, Musée Jean Moulin Petit Palais, Musée de la vie romantique, Maisons de Victor Hugo, Musée Zadkine

Das Centre Pompidou Metz ist ein Zentrum für moderne und zeitgenössische Kunst – und ein faszinierender Blickfang, der vielen bereits heute als neues Wahrzeichen der lothringischen Hauptstadt gilt. 2010 feierlich eröffnet, präsentiert sich die Dependance des Centre Pompidou Paris als ein Erlebnisraum der besonderen Art. Die verschiedensten Formen moderner Kunst finden hier in wechselnden Ausstellungen, Workshops und diversen Veranstaltungen ihren Platz. Und sie sind – auch aufgrund der moderaten Preispolitik – allen Gesellschaftsschichten zugänglich. Damit verfolgt man in Metz ein ähnliches Konzept wie im Mutterhaus: Man will lebendige Plattform sein für den Austausch zwischen der Gesellschaft und dem aktuellen künstlerischen Schaffen.

 
Pressekonferenz Loiretal auf der ITB Berlin 2017

Halle 1.1, Stand 201, 201a, 201b
Event-Datum: 08.03.2017
11:30 - 12:30 Uhr
Ort: Mezzanine auf dem Frankreichstand

Im Rahmen der ITB Berlin lädt das regionale Fremdenverkehrsamt Centre-Val de Loire gemeinsam mit Atout France, der Französischen Zentrale für Tourismus, zur Pressekonferenz auf der Mezzanine des Frankreich-Stands ein. Auf dem anschließenden Cocktailempfang mit regionalen Produkten präsentiert eine Sommelière Weine der Loire.

Anmeldung zur Veranstaltung unter: http://www.atoutfrance-veranstaltungen.de/

Aussteller: Château d'Azay le Rideau (Centre des Monuments Nationaux), Château de Chambord, Château royal d'Amboise, Château du Clos Lucé, Château royal de Blois, Domaine régional de Chaumont-sur-Loire, Château de Chenonceau, ZooParc de Beauval, Office de Tourisme de Tours Val de Loire, Office de Tourisme Blois-Chambord, Office de Tourisme d'Orléans, Office de Tourisme de Chartres, Agence Départementale du Loiret, Agence Départementale du Loir-et-Cher.


Pressekonferenz Welcome City Lab / France Tourism Lab

Innovation - der französische Tourismus der Zukunft
Französische Gründerzentren für Start-ups stellen sich vor

Mittwoch, der 8. März 2017
14:00 – 15:00 Uhr
ITB Berlin, Frankreichstand
Halle 1.1, Stand 201

Frankreich schlägt im Tourismus innovative Wege ein – zwei Gründerzentren zur Entwicklung junger touristischer Start-ups präsentieren sich im Rahmen einer Pressekonferenz am Frankreichstand auf der ITB Berlin 2017.
 
  • Welcome City Lab – das Gründerzentrum der Pariser Tourismus-Start-ups stellt seinen Aktionsplan für 2017 vor
  • France Tourisme Lab – erst im Dezember 2016 ins Leben gerufen, stellt sich das französische Gründerzentrum-Netzwerk für alle Tourismus-Start-ups einem internationalen Publikum vor.

Welcome City Lab gibt jungen, innovativen Start-up Unternehmen der Tourismusbranche neue Anreize und ist weltweit das erste Gründerzentrum in diesem Bereich.  Den Tourismus der Zukunft neu zu erfinden ist das Ziel der Gründer Paris & Co sowie 15 Partnern. Die französische Hauptstadt und beliebtestes Reiseziel weltweit strebt die Führungsrolle im Bereich touristischer Innovation an. Die neue Plattform fördert junge Start-ups und im Tourismus tätige Unternehmen: Brutstätte für junge Unternehmen – Forum – Coworking –  Experimentierfeld – Beobachter. Bereits zum vierten Mal präsentiert Welcome City Lab seinen Aktionsplan – in Berlin zum ersten Mal einem internationalen Publikum.

Das für Tourismus zuständige französische Ministerium, Direction générale des entreprises, hat Berlin  ausgewählt, um zum ersten Mal das Netzwerk der französischen Gründer- und Förderzentren, France Tourisme Lab, zu präsentieren. France Tourisme Lab ist ein leistungsstarkes Netzwerk, das weltweit Synergien zwischen innovativen touristischen Unternehmen erzeugen soll. Seit seiner Gründung im Dezember 2016 vereint es bereits 10 Gründerzentren, zu denen auch Welcome City Lab gehört. Auf der ITB Berlin präsentiert sich France Tourisme Lab auf internationaler Bühne und hat mehrere Partner an Bord, darunter ein Förderprojekt für junge Tourismus Start-ups der Region Okzitanien, Tourism’Up – das in Deauville ins Leben gerufene Start-up Gründerzentrum der Region Normandie und das Gründerzentrum für Slow Tourismus der Region Grand-Est.

Kontakt Welcome City Lab :
Laurent QUEIGE, Geschäftsführer: laurent.queige@parisandco.com
Jeanne CHOFFE, Projektleiterin: jeanne.choffe@parisandco.com

Kontakt France Tourisme Lab :
Anne-Marie MICHAUX, Projektleiter: anne-marie.michaux@finances.gouv.fr
Calypso COENE, Projektbeauftragter: calypso.coene@finances.gouv.fr


Verleihung des French City Award

Datum: 8. März 2017, Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Mezzanine, Frankreich Stand, Halle 1.1,Stand 201

Atout France lädt zur Awardverleihungen ein und kürt die besten Frankreich Bloggerreisen.

Atout France hat 2016 mit dem #FrenchCityAward seinen ersten Blog Award ausgeschrieben und Blogger auf sieben Reisen durch insgesamt 24 französische Städte geschickt. Entstanden sind tolle Fotos und zahlreiche Artikel mit Geheimtipps und tollen Impressionen. Nach der Vorauswahl durch eine Fachjury können noch bis Ende Februar 2017 alle Frankreichfans den besten Blogbeitrag und das beste Instagrambild bestimmen und dabei an einer Verlosung von Reisegutscheinen und Sachpreisen teilnehmen. Auch für die Mitglieder der Touristik Lounge lohnt sich die Beteiligung an der Abstimmung: http://de.france.fr/de/frenchcityaward2016.

Anmeldung zur Veranstaltung unter: http://www.atoutfranceveranstaltungen.de/de/veranstaltungen/14935/verleihung-des-french-city-award-auf-der-itb-berlin-2017

Bitte beachten Sie: aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze wird die Anmeldung erst durch unsere Bestätigung verbindlich


Abendveranstaltung mit der Region Centre-Val de Loire im Institut Francais während der ITB in Berlin

Datum: Mittwoch, 8. März 2017
Ab 18:30 Uhr
Ort: Institut Français, Kurfürstendamm 211, 10719 Berlin

Im Rahmen der ITB Berlin lädt das Comité Régional du Tourisme Centre-Val de Loire gemeinsam mit Atout France, der Französischen Zentrale für Tourismus,  in Anwesenheit des Botschafters der Französischen Republik Philippe Etienne, des Präsidenten der Region Centre-Val de Loire Francois Bonneau sowie  des Präsidenten des regionalen Tourismusbüro  Centre Val de Loire Pierre-Alain Roiron, zu einer Abendveranstaltung in das Institut Français in Berlin ein.

Auf dem anschließenden Cocktailempfang mit regionalen Spezialitäten und Live-Musik präsentiert eine Sommelière Weine des Loiretals.

Während der Veranstaltung werden Sie Gelegenheit haben Kontakte zu den französischen Partnern aus der Region zu knüpfen oder bereits bestehende Kontakte zu intensivieren. Anmeldungen erfolgen ausschließlich über unsere Veranstaltungsseite. Ihre Anmeldung ist erst nach vorheriger Rückbestätigung durch uns gültig.


Partner vor Ort
 
  • Comité Régional du Tourisme Centre Val de Loire
  • Château d'Azay le Rideau (Centre des Monuments Nationaux)
  • Château de Chambord
  • Château Royal d'Amboise
  • Château du Clos Lucé
  • Château Royal de Blois
  • Domaine régional de Chaumont-sur-Loire
  • Château de Chenonceau
  • ZooParc de Beauval
  • Office de Tourisme Blois-Chambord
  • Office de Tourisme d'Orléans
  • Office de Tourisme de Chartres
  • Agence Départementale du Loiret
  • Agence Départementale du Loir-et-Cher
  • Office de Tourisme de Tours Val de Loire

Anmeldung zur Veranstaltung unter: http://www.atoutfrance-veranstaltungen.de/

Bei Fragen oder technischen Probleme während der Anmeldungen, können Sie sich jederzeit an Frau Müller unter mice.de@atout-france.fr wenden.


Showcase und Happy Hour Bordeaux@ITB 2017

Datum: 9. März 2017, Uhrzeit: 17:30  Uhr
Ort: Frankreich Stand, Halle 1.1,Stand 201

Atout France und Bordeaux laden zum Happy Hour auf dem Frankreich Stand am 9. März 2017 um 17:30 Uhr ein.
Bordeaux trägt die Auszeichnung „Beste europäische Destination 2014“ mit frischem Stolz vor sich her und hat sich als zweitwichtigste Stadtdestination nach Paris längst wie ein Phönix aus der Asche erhoben.

Die südwestfranzösische Weinkapitale ist ein Touristenmagnet erster Klasse geworden. Das entspricht sicherlich einem allgemeinen Trend zu Savoir Vivre, hat aber auch zu tun mit den enormen Investitionen der letzten zehn, 15 Jahre.

Über fünf Millionen Besucher pro Jahr lasten die Hotels von April bis Oktober sehr gut aus. In den anderen Monaten lohnt es sich, gute Raten für ein Meeting oder Incentive abzufragen.

Mit auf der Party die erfolgreiche Pop Band aus Bordeaux, I am Stram Gram. Angelsächsischen Pop folk mit einem Einfluss von Elektromusik kombinieren die dringende Verrücktheit der Künstler wie z.B. Born Ruffians, Beck oder Eels mit den stilvollen Künstler wie Bowie oder Yorke. Der schöne Part sind, wie aus den Ursprüngen der Folkmusik, die Stimmen und die Texte. Fröhlich und melancholisch, zerzaust und anspruchsvoll, Musik zum Image der Widersprüche mit denen wir leben.

http://iamstramgram.com/
https://iamstramgram.bandcamp.com/


Animation: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf

Datum: 8-12. März 2017,  den ganzen Tag über
Ort: Frankreich Stand, Halle 1.1,Stand 201

Tour de France in Klein-Paris: Der Grand Départ des bekanntesten Radrennens der Welt wird vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf stattfinden.

Gemeinsam mit Ihnen feiern wir den "Mythos Tour de France" mit einer vitaminreichen Tour de France an unserem Stand und einen Tour der Frz Regionen mit Oculus Brillen.
 
  • Social Media Links

Destinationen

  • Europa

    Frankreich