zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Mali, Agence de Promotion Touristique (Mali Tourisme)

Aussteller

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Mali, Agence de Promotion Touristique (Mali Tourisme)

Bitte loggen Sie sich zuerst ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen/Registrieren

Halle / Stand

Adresse

Hamdallaye ACI 2000
Bamako, 191
Mali

Kontakt

Bitte loggen Sie sich zuerst ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen/Registrieren

Social Media Links

Hinweis: Um einen Termin mit einem Ansprechpartner oder Networker zu vereinbaren, benötigen Sie ein Networking-Profil, welches online sichtbar ist. Ihr Profil können Sie hier erstellen.

Bitte loggen Sie sich zuerst ein oder registrieren Sie sich.

Einloggen/Registrieren

 

Ausstellerprofil

Mali, an Authentic Africa

Kodes der Touristeninvestitionen

Seit 2002 hat die Regierung der Republik von Mali einen anzeigenden Kode für die Touristeninvestitionen eingeführt. Er bietet die notwendigen Garantien und sichert die nationalen und ausländischen Investitionen ab.


Er betrifft zwei Regime :
  • Regime A für die Investitionen eines als 100 000 000 fcfa unteren Betrags (152 450 euro)
  • Regime B für die Investitionen eines als 100 000 000 fcfa höheren Betrags( 152 450 euro)


Die diesen Regimen gewährten Vorteile wirken auf:
 
  • die Steuerbefreiung auf den industriellen Handelsvorteilen und auf den Gesellschaften sowie der Beitrag der Gewerbesteuern während fünf Jahre für das Regime A und acht Jahre für das Regime B.
  • Steuerbefreiung auf die Einkommen des Grundbesitzes und die Steuer für die neuen Bauten während sechs Jahre für die Regime A und B und zehn Jahre für die Unternehmen des Baugeschäftes.



Das Gesetz n° 15 vom 3. Juni 2002 verstärkt die den Touristeninvestitionen gewährten Vorteile, die zum Gegenstand haben:
 
  • der Bau und/oder die Ausrüstung der Einrichtungen touristischen Unterkünfte, die einer Einordnung gerecht werden können.
  • der Bau und/oder die Ausrüstung die zur Touristenbelebtheit beiträgt, wenn sie in einer Touristengesamtheit integriert werden oder wenn sie in touristische zone eingerichtet werden
  • die Instandsetzung, die Renovierung und die Ausrüstung für die Einordnung der „nicht geordneten“ Hotels sowie die Häuser und die ehemaligen Paläste für die Unterbringung und die Touristenbelebtheit.
  • der Touristentransport über landweg, fluss- und luft-weg
  • die Touristenausnutzung von Jachten und Booten
  • die Organisation des Fischfanges und der Touristenjagd


Dank diesem Gesetz genießen die Touristeninvestoren zusätzlich, zu den schon zitierten Vorteilen, auch von den zusätzlichen Steuerbefreiungen. Es handelt sich um die Befreiung der kaufmännischen und industriellen Vorteile der Körperschaftssteuer und dem Beitrag der Gewerbesteuern, die von fünf auf sieben Jahre für das Regime A, und von acht auf zehn Jahre für Regime B erweitert wurde.

Zusätzlich zu diesen außergewöhnlichen Vorteilen, die in den Zonen II eingeweihten Touristenprojekten (Koulikoro, Sikasso, Ségou) und in den Zonen III (Kayes, Mopti, Gao, Timbuktu, Kidal), werden jeweils von zwei bis vier Steuerbefreiungsjahren auf den industriellen Handelsvorteilen und den Beitrag der Gewerbesteuern profitieren.

Destinationen

Mali