zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Produkt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von TourCert Zertifizierung

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Zertifizierung von Reiseveranstaltern, Hotels, Destinationen und Reisebüros

Zertifizierte Unternehmen haben die Vision einer nachhaltigen Entwicklung. Sie bekennen sich klar zu ihrer Verantwortung und verpflichten sich dazu, ihre Nachhaltigkeitsleistung kontinuierlich zu verbessern. Sie zeigen, dass ein anderes Wirtschaften möglich ist.

Die Vorteile des TourCert-Systems gehen weit über eine reine Zertifizierung hinaus. Neben den Kundenwünschen und der Akzeptanz durch die Kunden hängt die CSR-Qualität Ihres Unternehmens wesentlich von der Einbindung und Qualität Ihrer Leistungspartner ab. Ein außergewöhnliches Alleinstellungsmerkmal unseres TourCert-Systems sind deswegen die vielfältigen Dialog- und Bewertungsinstrumente für Ihre Stakeholder (Anspruchsgruppen). Verantwortliche Unternehmensführung berücksichtigt die Interessen aller internen und externen Stakeholder. Das TourCert-Nachhaltigkeitsmanagement macht die Interessenskonflikte transparent und sucht nach Ausgleich und Optimierung für alle Beteiligten.

Gute Gründe für das TourCert-Siegel:
  • Auffinden von Stärken & Schwächen im Unternehmen
  • Ermittlung von Einsparungsmöglichkeiten
  • Produktoptimierung durch neue & verbesserte Tourismusangebote
  • Qualifizierte Kundenkommunikation
  • Kundenbindung dank zufriedenen Kunden
  • Höhere Mitarbeitermotivation & -zufriedenheit
  • Steigerung der Mitarbeitenden-Kompetenz & Innovationen
  • Verbesserte interne Kommunikation
  • Transparenz & klare Strategie
In sechs Schritten zum Erfolg:

1. Leitbild

Als Einstieg in den CSR-Prozess wird ein Leitbild entwickelt oder das bestehende Leitbild auf Nachhaltigkeit und Relevanz geprüft. Nachhaltigkeit wird in den Grundwerten des Unternehmens verankert und täglich gelebt.
Das Leitbild wird von der obersten Führung im Dialog mit den Mitarbeitenden festgelegt und ist die Grundlage und der Rahmen für den Aufbau eines Nachhaltigkeitsmanagements.

2. Bestandsaufnahme
Eine umfassende Bestandsaufnahme hilft dabei, die Leistung in Sachen Nachhaltigkeit zu messen. Die Bestandsaufnahme erfolgt anhand fester Kriterien von TourCert und wird durch einen Webservice erleichtert.
Die Bestandsaufnahme stellt die Ist-Situation der relevanten Nachhaltigkeitsaspekte des Unternehmens fest und ist Basis für das Verbesserungsprogramm und den späteren Nachhaltigkeitsbericht. Je nach Tourismussektor werden unterschiedliche Handlungsfelder fokussiert.

3. Prozesse und Verantwortlichkeiten
Es gibt eine Person im Unternehmen, die nach innen und außen für das CSR-System verantwortlich ist. CSR wird bei Entscheidungen im Tagesgeschäft berücksichtigt und ist fester Bestandteil von Betriebsabläufen. Der CSR-Prozess hilft dabei, dies zu integrieren und zu standardisieren.

4. Berichtswesen
Die Ergebnisse der Bestandsaufnahme werden in einem standardisierten Bericht zusammengeführt. Das Unternehmen hat hier die Möglichkeit, die Ergebnisse der Bestandsaufnahme zu kommentieren. Der Bericht ist die Grundlage für die externe Überprüfung.
Ziel des Berichtswesens ist es, die Stakeholder und die Öffentlichkeit allgemein über die ökologischen, sozialen und ökonomischen Auswirkungen der Tätigkeiten, Dienstleistungen und Produkte des Unternehmens sowie über die kontinuierliche Verbesserung der Nachhaltigkeitsleistung zu informieren.

5. Verbesserungsprogramm
Die kontinuierliche Verbesserung der Leistung in Fragen von CSR und Nachhaltigkeit ist das Herzstück des CSR-Systems. Von Jahr zu Jahr werden neue Ziele und Maßnahmen gesetzt und auf ihre Erfüllung hin überprüft.
Im Verbesserungsprogramm werden die Zielsetzungen festgelegt, die sich aus den langfristigen Gesamtzielen des Leitbilds und aus der Bestandsaufnahme ergeben. Die Ziele sollen messbar sein und die ökologischen, ökonomischen und sozialen Wirkungen nachvollziehbar verbessern.

6. Externe Zertifizierung
Die Einhaltung aller TourCert-Zertifizierungskriterien wird durch externe und unabhängige GutachterInnen im Rahmen eines Audits überprüft. Die Entscheidung über die Zertifizierung trifft der Zertifizierungsrat.

Destinationen

Deutschland, Österreich, Schweiz

Costa Rica

Ecuador, Peru

Aussteller

TourCert gGmbH

TourCert gGmbH

Aussteller

Ausstellerprofil

Travel for Tomorrow

Das Innovations- und Zertifizierungsunternehmen TourCert gGmbH wurde 2009 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, ökologische, soziale und ökonomische Unternehmensverantwortung im Tourismus zu fördern. TourCert berät und begleitet Reiseveranstalter, Unterkünfte, Destinationen und andere Tourismusunternehmen bei der Umsetzung eines konsequent nachhaltigen Wirtschaftens und qualifiziert dahingehend Interessenten und Teilnehmer mit Seminaren und Online-Trainings der TourCert Academy.

TourCert zertifiziert und verleiht das TourCert Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung (CSR) im Tourismus. Als Einstieg verleiht TourCert außerdem die Auszeichnung TourCert Check.

Halle / Stand

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

 


Zum Aussteller